Nazis keine Basis bieten!

Pressemitteilung der Antifa Speyer vom 20.8.2009

In den letzten Wochen kam es in Speyer und im Umland zu mehreren Aktionen des selbst ernannten „Nationalen Widerstands Speyer“.
So fand am 8.7.2009 in Dudenhofen/Hanhofen eine Verteilaktion von NPD Flyern statt.
Zuvor kam und kommt es immer wieder zum organisierten Verkleben von Aufklebern mit nationalistischen, rassistischen und antisemitischen Inhalten.
Die Versuche untragbare Propaganda unter die Menschen zu bringen gipfelten am 17.8.2009, als Nazis in Speyer eine „Gedenktafel“ zu Ehren des Selbstmörders Rudolf Heß am Dom aufstellten.
Nazis versuchen seit längerer Zeit strömungsübergreifend, einen Gedenkkult um Heß zu schaffen. Die zentrale Gedenkdemonstration, die jahrelang in Wunsiedel stattfand, wurde, nicht zuletzt dank antifaschistischer Intervention, verboten. Rudolf Heß, Stellvertreter Hitlers und überzeugter Nationalsozialist träumte schon 1927 von der Schaffung von Lebensraum und war Mitorganisator des Holocausts. Im besetzen Polen setzte er eine unmenschliche, rassistische Trennung von Polen und Deutschen durch. Der Märtyrer-Mythos um Heß basiert auf dessen Flug nach Schottland 1941. Dort wollte dieser Friedensverhandlungen mit der britischen Friedensbewegung aufnehmen, wobei er in Kriegsgefangenschaft geriet. Seine „Friedensverhandlungen“ waren jedoch rein rassistischer, nationalistischer und egoistischer Natur – er wollte den Zwei-Fronten-Krieg verhindern, den er als „selbstmöderisch für die weiße Rasse“ bezeichnete, um dem Nationalsozialismus, ein Regime des Terrors und der Gewalt, zum Endsieg zu verhelfen.
Ein Erinnerungskult an einen solchen Menschenfeind ist für uns absolut inakzeptabel und untragbar.
Die Homepage des „Nationalen Widerstands Speyer“ ist voll von faschistischen Inhalten, in denen sie ihre menschenverachtenden Einstellungen offen zur Schau stellen. Solchen Einstellungen darf in Speyer und auch anderswo keine Basis geboten werden. Strukturen dieser Art müssen im Keim erstickt werden, um eine Verbreitung und Etablierung solchen Gedankenguts zu verhindern.
„An allen Stellen muss der Nationalsozialismus angegriffen werden, an denen er nur angreifbar ist.“ (Zitat: Flugblatt der Weißen Rose)
Dies sollte allen vernünftig denkenden Menschen in Erinnerung bleiben.

Nie wieder Faschismus!

Antifaschistische Aktion Speyer
www.antifa-speyer.de.vu